Sprache:

ASPHALT THERMOCONTAINER

  • Laut ZTV Asphalt-StB 07 sollte die Temperatur des Mischguts im Asphaltfertiger 150°C nicht unterschreiten. Es muss gleichmäßig heiß sein, nur dann besitzen Material und Bindemittel optimale Einbaueigenschaften. Die Temperatur des Mischguts ist also der entscheidende Schlüssel zur Asphaltqualität. Das können herkömmliche Kippfahrzeuge mit Stahlmulden oft nicht gewährleisten, ein erheblicher Teil der Wärme wird über die Wände und den Boden abgegeben. Auch Abdeckungen verbessern das Isolierverhalten bei Stahlmulden nur unwesentlich. Eine wesentlich höhere Temperaturstabilität gewährleisten Ihnen hingegen ein WERNER & WEBER Asphaltcontainer. Mit diesen Containern wird das Mischgut mit der geforderten Temperatur angeliefert, die Temperaturverluste sind minimal. So wird der geforderte Verdichtungsgrad der Asphaltschicht problemlos erreicht.

  • WERNER & WEBER Asphaltcontainer sind isolierte Thermo-Container für den Transport von Asphalt. Die Seitenwände und der Boden sind doppelwandig ausgeführt und mit hoch isolierendem Dämmstoff ausgestattet. Die Verkleidung der Isolationsschicht besteht aus Aluminium Riffelblech. Abdeckungen und Deckel für die Behälter liefern wir in allen gewünschten Ausführungen, ob Windenhubdach, einteilige oder mehrteilige Deckel, manuell oder hydraulisch zu öffnen. Die Entleeröffnung ist je nach Bedarf mit einer oder 2 Schieberabdeckungen ausgestattet, die Verriegelung ist mechanisch oder hydraulisch erhältlich.

  • Der WERNER & WEBER Thermocontainer wird exakt an Ihre Bedürfnisse angepaßt, und ist als Wechselbehälter je nach Bausaison flexibel einsetzbar. Die Container bauen wir für die Aufnahme durch Abrollkipper oder für die Montage auf einer Kipper-Ladefläche.

 

Dokumente